• MO-COMPANY bei Google+
  • MO-COMPANY bei Xing
  • MO-COMPANY Fernwartung

Mit Kreativität, Motivation und Fleiß sind wir, wer wir sind!

Heute haben wir einmal versucht Windows 8 (RTM - Enterprise x64) mithilfe von Boot Camp auf einem Macbook Pro (nicht Retina - älteres Gerät mit Intel Core2Duo) zu installieren.

Los geht's

Um allgemein das Windows 8 auf das Mac OSX zu installieren, kann man sich wie gehabt an die Standard-Anleitungen im Netz halten (das selbe wie bei Windows 7, XP, etc.)

Hierzu eine sehr einfache Anleitung von maceinsteiger.de:
Windows 7/XP auf Macbook installieren via Boot Camp


Sobald Windows 8 installiert ist müssen Sie wie folgt vorgehen:

  1. USB-Maus anschließen
    Da das Macbook Trackpad ohne Boot Camp Treiber keine "Rechte-Maustaste" unterstützt ist die Bedienung ohne USB Maus etwas schwierig.
  2. Boot Camp DVD einlegen (liegt bei jedem Mac & Macbook (Pro) bei)
  3. Autostart der DVD unterbinden, bzw. abbrechen
    Den Autostart können Sie definitiv ignorieren, bzw. abbrechen - da Sie sonst Fehlermeldungen erhalten (Kompatibilitätsprobleme)
  4. Windows Explorer öffnen
    Windows Explorer am einfachsten über den Hotkey CMD+E starten
  5. Kompatibilität einrichten
    Per Rechtsklick auf das DVD-Laufwerk auf Eigenschaften
    dann auf den Kartei-Reiter Kompatibilität klicken
    hier den Kompatibilitätsmodus auf Windows 7 einstellen
    mit OK bestätigen
  6. Boot Camp DVD - Autorun starten
    einfach mit einem Doppelklick auf die DVD, das Boot Camp Setup starten und Standard-Installation durchlaufen lassen
  7. Boot Camp Updates herunterladen und installieren
    Unter diesem Link können Sie sich die Updates direkt bei Apple herunterladen:
    Boot Camp Updates
    Aktuell ist die Version 3.3 die neueste (Stand 21.08.2012). Sie können einfach rechts unten neben Ihrer Windows Uhr auf das Boot Camp Symbol klicken und auf "Über" die installierte Version abfragen. Die Boot Camp Updates müssen nacheinander in der Versionsnummer aufsteigend installiert werden (z.B. 3.0 ist installiert - dann 3.1, 3.2, 3.3). Und jeweils nach jeder Installation das System neu starten.
  8. Grafiktreiber von Windows Update installieren
    Um Problemen vorzubeugen, haben wir im Windows Geräte Manager den Grafikkartentreiber (in diesem Fall NVIDIA) aktualisiert. Hierzu nutzten wir den einfachsten Weg: Treiber automatisch aktualisieren (automatischer download von Windows Update)

Nach unseren Test haben alle Funktionen von Boot Camp,wie bei Windows 7, einwandfrei funktioniert. Bisher konnten wir keine Probleme feststellen.

 

*(Achtung! Wir haften nicht für die Korrektheit dieser hier aufgeführten Angaben und übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden an Ihrem System.)

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie diese Website zu verlassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.