• MO-COMPANY bei Google+
  • MO-COMPANY bei Xing
  • MO-COMPANY Fernwartung

Mit Kreativität, Motivation und Fleiß sind wir, wer wir sind!

Vor einigen Monaten veröffentlichten wir einen Artikel mit einer Anleitung um Windows 8 (Professional x64) mit hilfe von Bootcamp auf einem Mac OSX (in unserem Fall Macbook Air '2012) zu installieren. Wir hatten dass damals auch ganz gut gelöst und hinbekommen - auch wenn sich im Internet und in diversen Foren Gerüchte tummelten dass es nicht möglich sei.

Wir haben bis gestern wunderbar mit Windows 8 auf einem Macbook Air arbeiten können. Natürlich waren einige Funktionen der Bootcamp Systemsteuerung etwas eingeschränkt, aber es funktionierte - und dass auch inklusive dem Touchpad.

Nun wurde seitens Apple vor einigen Tagen für Mac OSX Moutain Lion ein Update veröffentlicht, worin auch eine Bootcamp Unterstütztung für Windows 8 integriert ist. Das Bootcamp trägt nach der Installation die Version Bootcamp 5.0.

Also haben wir das OSX Mountain Lion Update installiert und haben sogar im Bootcamp Assistenten eine neue Funktion entdeckt, mit der man problemlos nachträglich die neuesten Bootcamp Treiber herunterladen und auf einem Stick ablegen kann. Hierzu muss lediglich ein USB-Stick mit mindestens 1GB freiem Speicher eingesteckt werden bevor man die neue Funktion ausführt. Wenn kein Stick angeschlossen ist, bricht der Assistent mit einer Fehlermeldung ab und es erscheint wieder die Bootcamp-Assistent Startseite.

Nach einem Neustart des Systems und booten mit Windows 8 konnten wir ebenfalls problemlos das neue Bootcamp vom USB-Stick installieren - auch ohne vorherige Deinstallation des alten Bootcamp Treibers.
Was uns gleich auffiel: Es gibt jetzt keine Komponenten mehr im Geräte-Manager mit Ausrufezeichen, und auch der Lichtsensor des Macbook Air wurde einwandfrei eingerichtet. Ebenfalls fühlen sich jetzt die Mauszeiger-Bewegungen, welche mit dem Touchpad durchgeführt werden, flüssiger und weicher an. Bei dem vorherigen Bootcamp Treiber hatte man sporadisch das Gefühl der Mauszeiger würde "springen". Auch die empfindlichkeit des Touchpad fühlt sich angenehmer beim schreiben längerer Texte über die Tastatur an.

Kurzes Fazit am Ende: Wer ein Mac OSX hat und Windows 8 sauber zum laufen bekommen möchte, dem empfehlen wir das relativ günstige Update von Mac OSX auf die Version "Mountain Lion" über den Appstore zu beziehen. Denn erst durch die Updates des Mountain Lion Betriebssystems ist man in der Lage die neuen Bootcamp Treiber herunterzuladen. Es lohnt sich!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie diese Website zu verlassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.